• Schützenkreis 131 Altenkirchen (Ww.) e.V.

Betriebsschließung der Schießstätten

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

im Rahmen der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Rhld.-Pfalz sind unsere Schießanlagen für den Trainings- und Wettkampfbetrieb immer noch geschlossen. Obwohl wir gerade aus den Erkenntnissen des 1. Lockdowns hinreichend gute Erfahrungen mit der Wiederaufnahme des Schießbetriebs - insbesondere mit Blick auf die Hygienemaßnahmen und Zugangsregelungen - haben. Auswirkungen auf das Pandemiegeschehen waren in unserem AK Land nicht festzustellen.

Ich denke, es ist nun an der Zeit, die politischen Entscheidungsträger zu fragen, wie lange dieser Zustand noch andauern soll.

In dieser Woche erhielt ich Kenntnis von einer Initiative des Schützenkreises 12-2 Cochem, wo sich die Kreissportleiterin mit einem Brief an die Ministerpräsidentin Frau Dreyer gewandt hat. Ich fand diesen Vorgang sehr unterstützenswert und habe ebenfalls in Abstimmung mit dem Kreisvorstand zur Unterstützung der Initiative des SK 12-2 ein Schreiben an Frau Dreyer gerichtet.

In der Hoffnung, dass sich hier in unserem Sinne bald etwas bewegt, wünsche ich euch alles Gute und bleibt vor allen Dingen gesund, damit wir uns bald wieder auf unseren Schießständen treffen können.

Die beiden Schreiben habe ich als Anlage zur Kenntnis beigefügt.

Mit freundlichem Schützengruß

Jürgen Treppmann (Kreisvorsitzender)

 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeZuletzt geändert
Diese Datei herunterladen (Schreiben MPin.pdf)Schreiben MPin.pdf 583 KB27.02.2021 12:38
Diese Datei herunterladen (Brief Malu Dreyer.pdf)Brief Malu Dreyer.pdf 123 KB27.02.2021 12:37
  • Schützenkreis 131 Altenkirchen (Ww.) e.V.