Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

in diesen recht schwierigen Corona - Krisen - Zeiten möchte ich mich, auch im Namen des Kreisvorstandes, hoffentlich unterstützend und Mut machend an Euch wenden.

Leider fehlt uns bisher die Möglichkeit unseren geliebten Sport auszuüben, die Tradition zu pflegen und unsere Feste gemeinsam zu feiern.

Selbstverständlich habe ich mir viele Gedanken darüber gemacht, wie wir ggfs. einvernehmlich mit der zuständigen Behörde, eine Möglichkeit zumindest der Durchführung des Trainings finden könnten.

Dazu hatte ich folgenden Vorschlag unterbreitet:

Immer unter Berücksichtigung der notwendigen Hygienemaßnahmen und des Abstandes

  1. Öffnung des Schützenhauses / Schießanlage nur für den Trainingsbetrieb (kein Thekenbetrieb) zu festgelegten Zeiten

  2. Trainingsgruppengröße berechnet nach Standkapazität bei überschlagener Standbelegung (immer 1 Stand Zwischenraum)

  3. Die Belegung der Stände erfolgt einzeln und nacheinander mit entsprechendem Abstand

  4. Die Schießleitung / Trainingsleitung ist für die Organisation und die Durchführung verantwortlich

  5. Nach dem Training verlässt die Trainingsgruppe das Schützenhaus und die nächste angemeldete Gruppe belegt die Stände

  6. Keinerlei Publikumsverkehr

Diesen Vorschlag hatte ich am 21.04.2020 der Kreisverwaltung unterbreitet. Am 22.04.2020 wurde mir mitgeteilt, dass man den Vorschlag auch gut finde, jedoch die derzeitige Verordnungslage (4.Corona-Bekämpfungs-VO) dies nicht zulasse. Weitere Entscheidungen dazu würden vom zuständigen Landesministerium getroffen. Avisiert wurde hier der 06.05.2020. Bei diesem Termin soll es wohl auch um weitere Entscheidungen im Bereich Sport gehen.

In diesem Zusammenhang möchte ich zur weiteren Information auf den Newsletter des RSB hinweisen. Dort werden sehr zeitnah sämtliche aktuellen Informationen veröffentlicht.

Mit freundlichem Schützengruß und bleibt alle gesund
Jürgen Treppmann

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeZuletzt geändert
Diese Datei herunterladen (SK131_zur_Corona_Krise.pdf)SK131_zur_Corona_Krise.pdf 573 kB26.04.2020 18:08